Getreidezüchtungsforschung Hafer

Bei der Haferzüchtung sind die Hauptzüchtungsziele Ertragsfähigkeit bei hohem Hektolitergewicht, Entspelz-barkeit, Flugbrandresistenz und Unkrautunterdrückung bei hohen Stroherträgen.

Im Dezember 2014 wurden zwei flugbrand-widerstands-fähige Zuchtstämme beim Bundessortenamt zur Zulassung mit Wertprüfung angemeldet. Von beiden liegen mehrortige Prüfungsergebnisse der letzten Jahre vor: Es wird erwartet, dass die beiden Linien als erste Bio-Sorten 2018 zugelassen werden.

HSH 461-11 (BSA 3. Jahr HA 1612): Weißhafer mit hoher Tausendkornmasse, somit guter Siebsortierung und guter Entspelzbarkeit.

HSH 395-12 (BSA 3. Jahr HA 1611): Gelbhafer mit gutem Ertrag, gutem Hektolitergewicht, guter Entspelzbarkeit.

Saatgut für Versuchsanbau vorhanden.

>> Aktueller Sorten-Flyer der Forschung & Züchtung