Getreidezüchtungsforschung Sommerweizen

Die beim Bundessortenamt angemeldeten Linien sind im Vergleich zu HELIARO und Verrechnungssorten in der Tabelle mit den Ergebnissen der Leistungs- und Resistenzprüfungen zusammengestellt.

Sommerweizen angemeldet zur Zulassung

SALUDO - HSWS 66-08 (BSA 3. Jahr/WS 1076): Sehr hohe Backqualität bei durchschnittlichem Ertrag. Sehr widerstandsfähig gegen-über Gelbrost und Steinbrand, konkurrenzstark.

HSWS 126-11 (BSA 1. Jahr WS 1125): Vorzüglicher Back-weizen mit gutem Ertrag, hoher Pflanzengesundheit, besonders resistent gegenüber Gelbrost und Flugbrand.

Populationen/Vielliniensorten

Sechs Sommerweizen-Populationen wurden vom BSA zugelassen: CONVENTO A- bis F-Population. Bei der Entwicklung dieser Sommerweizen war der Gesichtspunkt maßgeblich, ertragsstabile, gesunde und qualitätsbetonte “Sorten“ zu erhalten, die gleiche, wenn nicht bessere Leistungen als Liniensorten erreichen und gegenüber Umwelteinflüssen stabiler reagieren.

CONVENTO A-, B- und C-Population haben dies bereits langjährig auf Standorten in D und NL unter Beweis gestellt.

__________

HELIARO

(ehemals Helios®) seit 2013 als Erhaltungssorte zugelassen. 2011 Demeter-zertifiziert. Gelbweizen mit hohem Gehalt an Carotinoiden (Lutein, Zeaxanthin), daher hoher ernährungs-physiologischer Wert. Ertragshöhe wie Thasos mit hoher Backqualität. Aussaat als Wechselweizen möglich. Flugbrand-resistent, weniger Steinbrand-anfällig, gute Unkrautkonkurrenz durch längeres Stroh.

Saatgut erhältlich bei der Bioland-Handelsgesellschaft Baden-Württemberg mbH